Rentenversicherung


Für das Rentenalter vorsorgen wird immer wichtiger. Aber wie, in Zeiten von Inflation, Bankenpleiten und Staatsverschuldung? Jede reine Geldanlage ist von der Inflation betroffen. Wichtig ist, gerade bei langfristigen Anlagen, der Inflation entgegenzuwirken. Eine neue Bankenkrise kann ebenso erneut für Geldverluste sorgen wie die Verschuldung der einzelnen Staaten. Kann und soll es das nächste mal Sie treffen? Wir denken nicht und bieten Ihnen deshalb eine neue Form der Investion für Ihre Zukunft.

So steht Ihrer sorgenfreien Rente nichts mehr im Weg. Sie bestimmen mit welcher Sicherheit Ihre Gelder angelegt werden. Investieren Sie jetzt für Ihre Zukunft.


Sachwerte

Immobilien
 
Immobilien zählen zu den wichtigsten Kapitalanlagen der Menschheit. Offene Immobilienfonds mit Schwerpunkt Europa verzeichnen seit 40 Jahren eine kontinuierlich steigende Wertentwicklung und seit Jahrzehnten mit Werten über der Inflationsrate.
Bodenschätze
 
Ein Bodenschatz wie z. B. Gold dient mit durchschnittlich knapp 14% pro Jahr als hervorragender Stabilisator im Portfolio. Deutlich macht das eine Wertentwicklung von plus 30% während der Finanzkrise. Länder wie China oder Indien haben einen stetig steigenden Bedarf an Bodenschätzen wie Öl oder Industriemetallen. Trotz konjukturell bedingter Schwankungen führt dies zu ernormen Wertzuwächsen. Der Kupferpreis z. B. steigt auf Rekordhöhe.
 
Rohstoffe
 
Ein geändertes Konsumverhalten und zunehmende Weltbevölkerung, vor allem der neuen Wirtschaftsnationen in Asien, sorgen bei Agrar-Rohstoffen für einen Wertzuwachs von über 5% pro Jahr.
Unternehmensbeteiligungen
 
Aktien (Sachwerte) können ein Anlageportfolio langfristig auch bei Staatsinsolvenzen stabilisieren, während Anleihen bzw. Schuldverschreibungen eines Landes (Nominalwert) ausfallen können. Ebenso können Aktien langfristig das Vermögen auch bei außergewöhnlich hohen Inflationsraten schützen und sogar steigern.

Die richtige Mischung von Sachwerten kann für kontinuierliches Wachstum sorgen und Schutz in Krisenzeiten bieten.
 
» Suchen» Kontakt

Servicetelefon Lörrach
0 76 21 / 66 50 850

Servicetelefon Freiburg
07 61 / 137 69 25

Montag bis Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 17.00 Uhr

Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Termine, auch außerhalb dieser Zeiten, nach Vereinbarung.

Betriebsurlaub
24.12. - 06.01.